Heftige Reaktion des Journalisten Fatih Ergin auf das Presseverbot in Anıtkabir

Am 29. Oktober, dem Tag der Republik, herrschte große Begeisterung und Hunderttausende strömten herbei. Mausoleum‘Es wurde auch angegeben, dass es nach seiner Öffnung für Journalisten geschlossen wurde und die ausgewählte Presse nach der offiziellen Zeremonie ebenfalls herausgenommen wurde.

Der Journalist Fatih Ergin reagierte scharf auf dieses Verbot in Anıtkabir.

Ergin erklärte, der Zweck des Verbots sei es, „den Enthusiasmus von Zehntausenden zu verbergen, die sich beeilten, ihren Vorfahren ihre Dankbarkeit zu zeigen“; „Nach der Öffnung des Anıtkabir für die Öffentlichkeit wurde es für Reporter geschlossen. Die ausgewählte Presse nach der offiziellen Zeremonie wurde ebenfalls herausgenommen! Dies ist eine Premiere! Das Ziel ist, die Begeisterung der Zehntausenden zu verbergen, die sich beeilten, ihre Dank an ihre Vorfahren! Eine Macht, die die türkische Nation von Atatürk losreißen könnte, konnte nicht erfunden werden, sie kann nicht sein!“ die Sätze verwendet.

Hier ist dieser Beitrag:

Ähnliche Neuigkeiten




Beitrag erstellt 580

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben